Skip to main content

Uhren schmücken nicht nur das Handgelenk, sondern sind auch abhängig vom Modell gefragte Sammlerstücke. Damit diese nicht nur in Schubladen oder anderen Aufbewahrungen verstauben, bieten Uhrenvitrinen eine stilvolle Alternative. Hinter einer durchsichtigen Front sind die einzelnen Uhren klar zu erkennen und ermöglichen daher eine leichte Auswahl zu allen gegebenen Anlässen. Da Vitrinen für Armbanduhren in einer großen Auswahl angeboten werden, hilft ein Testvergleich die Unterschiede zu erkennen und somit die Kaufentscheidung zu erleichtern. Von der klaren Abgrenzung zu anderen Aufbewahrungen für Uhren bis zu den Vor- und Nachteilen bietet ein Testbericht zahlreiche sehr nützliche Informationen, die sämtliche Details einer Uhrenvitrine genau beleuchten.

Empfehlung
Uhren- und Schmuckbox Cubano L

162,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
Heisse & Söhne Uhrenbox 70019/02

189,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Beco Uhrenbox Atlantic 5

141,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
Wolf Uhrenbox Savoy 10 Wurzelholz

225,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
Beco Uhrenbox Atlantic 309371

141,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
Wolf Designs Uhrenbox 4586029

187,03 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
Bernex Uhrenbox MF-A61-Rosewood

418,28 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Windrose Merino Schmuck- / Uhrenkoffer 8 schwarz

161,00 € 220,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Davidt’s Uhrenbox 378579.01

159,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Definition – Was ist eine Uhrenvitrine?

Uhrenvitrine

Uhrenvitrine

Ob Uhrenkoffer, Schatulle oder Vitrine. Die Möglichkeiten eine Uhrensammlung vor Kratzern und Beschädigungen zu schützen sind sehr zahlreich. Eine Uhrenvitrine zeichnet sich jedoch besonders durch die Vorhängung auf, welche es ermöglicht, diese Aufbewahrung an der Wand zu befestigen. Vom Flur bis zum Ankleidezimmer sind die Uhren somit immer auf Augenhöhe und werden daher zeitgleich zu einem dekorativen Wohnaccessoire.

Innerhalb der Vitrine sind Stoffkissen eingearbeitet, welche die Zeitmesser an ihrem Platz halten. Ein Verrutschen wird dadurch vermieden, während gleichzeitig eine sehr einheitliche Optik entsteht. Da die Kissen mit Stoff bezogen ist auch das Risiko von Beschädigungen der Uhren, welche einen Wertverlust zur Folge haben, nur minimal.

Wie funktioniert eine Vitrine für Armbanduhren?

Die Funktionsweise einer Armbanduhrenvitrine ist sehr simpel. Hinter einer transparenten Front aus Glas oder Kunststoff sind einzelne Kammern, die genau Platz für eine Armbanduhr bieten. Dank der herausnehmbaren gepolsterten Kissen, die auch unter dem Namen Holme bekannt sind, ist es jederzeit möglich, die Uhren einzeln zu entnehmen und abzulegen. Als zweite Variante gibt es auch Modelle, die über Röhren verfügen. Bei dieser Variante ist es jedoch erforderlich, die gesamte Röhre und gegebenenfalls mehrere Armbanduhren zu entfernen, bis der Besitzer das gewünschte Exemplar in den Händen hält.

Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten für diese Vitrine

Dank der unterschiedlichen Größen der angebotenen Vitrinen ist es möglich, von den täglich verwendeten Armbanduhren bis zu einer großen Uhrensammlung alle Modelle übersichtlich zu ordnen und sicher zu verwahren. Im Hausflur angebracht lassen sich leicht alle Uhren einer Familie so aufbewahren, dass sich diese vor Verlassen der Wohnung immer in Griffweite mit dem Schlüsseln befinden. Uhrenvitrinen für große Uhrensammlungen können dagegen vom Wohnzimmer bis zum Schlafzimmer ihren Platz finden, da sich häufig nicht alle dort ausgestellten Modelle auch wirklich in Gebrauch befinden.

Verschließbare Aufbewahrungsvitrinen erfüllen zudem einen wichtigen Sicherheitsaspekt, indem sie die Wertanlagen vor unberechtigten Zugriffen schützen.

Für wen ist eine Uhrenvitrine geeignet?

Prinzipiell eignet sich eine Uhrenvitrine für alle Personen die mehrere Uhren zu ihrem Besitz zählen. Fast unverzichtbar ist eine Vitrine für Armbanduhren, jedoch für

  • Sammler
  • Menschen, die eine sichere Aufbewahrung für ihre Uhren bevorzugen
  • Familien und Paare, die eine übersichtliche Anordnung der Uhren wünschen

Sammler kaufen dabei bevorzugt Vitrinen, um ihre Uhren vor Wertverlusten zu schützen. Dies kann sowohl durch Kratzer als auch Stöße geschehen. Beides wird mit einer solchen Aufbewahrung vermieden. Während die Verkleidung mit weichen Stoffen wie Samt Kratzern vorbeugt, schützt die Aufhängung an der Wand sowie die geschlossene Front vor unbeabsichtigten Stößen. Beides erhöht die Attraktivität einer Uhrensammlung und sichert die getätigte Investition.

Die Handhabung einer Armbanduhrenvitrine

WOOLUX UHRENBOX 20 UHREN MIT ECHTGLAS UHRENVITRINE UHRENSCHATULLE - 1

WOOLUX UHRENBOX 20 UHREN MIT ECHTGLAS UHRENVITRINE UHRENSCHATULLE – 1

Die Handhabung setzt sich im Wesentlichen aus zwei Handgriffen zusammen. Hierzu zählen zum einen die Platzierung der Uhren und zum anderen das Verschließen der Vitrine. Für das Ablegen der einzelnen Uhren stehen zwei Prinzipien zur Verfügung. Zum einen das einzelne Ablegen auf Kissen und das Ablegen mehrerer Uhren auf einer Rolle.

In beiden Fällen wird das Armband der Uhren geschlossen, um einen festen Halt ohne Verrutschen zu ermöglichen. Für das Verschließen der Fronttür gibt es ebenfalls unterschiedliche Methoden. Sehr beliebt sind zum Beispiel Magneten oder Schlösser. Letztere ermöglichen ein Öffnen der Tür erst, wenn der passende Schlüssel betätigt wurde, was zusätzlich zur Sicherheit der aufbewahrten Uhren beiträgt.

Vorhandene Leistungsmerkmale für eine Uhrenvitrine

Eine Vitrine für Armbanduhren kann entweder aufgestellt oder an der Wand befestigt werden. Für letztere Variante ist eine entsprechende Vorrichtung auf der Rückseite unerlässlich. Fehlt diese ist ein eigenes Nachrüsten nicht immer in jedem Fall gegeben. Da eine vollständig befüllte Uhrenvitrine je nach Größe über ein hohes Gewicht verfügt, sollte die Befestigung diesem Faktor immer Rechnung tragen. Gleiches gilt auch für das Material mit der Wahl zwischen Massivholz, Kunststoff oder Glas. Je nach Typ der Uhren von sportlich bis elegant findet sich dieses Design auch in der Vitrine wieder. Die dadurch sehr harmonische Optik ermöglicht auch eine Nutzung jenseits der Funktionalität als modernes Wohnaccessoire.

Positive Eigenschaften

  • sichere Aufbewahrung
  • Schutz vor Staub oder Kratzern
  • leichtes Ablegen und entnehmen
  • Materialauswahl vorhanden
  • Kombination aus Funktionalität und Design

Negative Eigenschaften

  • Wandmontage bietet bei unsachgemäßer Befestigung Risiken

Was es bei der Qualität und dem Material zu beachten gilt

UHRENBOX HOLZ UHRENSCHATULLE 52 UHREN UHRENVITRINE - 2

UHRENBOX HOLZ UHRENSCHATULLE 52 UHREN UHRENVITRINE – 2

Uhrenkoffer unterscheiden sich nicht nur im Design, sondern auch in den verwendeten Materialien und damit der Qualität. Beginnend bei kostengünstigen Modellen aus Kunststoff bis zu hochwertigen Holzvitrinen liegen die wesentlichen Unterschiede oft im Material verborgen. Gelangen Kratzer auf eine Kunststoffvitrine, sieht diese oft unansehnlich aus und wird dem Inhalt nicht mehr gerecht. Zudem ist bei diesen Modellen auch eine höhere Staubentwicklung zu beobachten.

Der günstigere Preis führt dennoch zu einem insgesamt befriedigenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Modelle aus Massivholz verfügen in der Regel über eine einzelne Aufbewahrung der Modelle und eine durchsichtige Front aus Glas oder durchsichtigem Kunststoff. Zwar verfügen diese Vitrinen über ein höheres Gesamtgewicht, sind jedoch so stabil, dass auch die Präsentation ganzer Uhrensammlungen kein Problem darstellt. Bei Glasvitrinen darf die Temperatur nicht vernachlässigt werden.

Da Glas sowohl Wärme als auch Kälte speichert, ist hier eine Polsterung für die Uhren notwendig, umso Temperaturschwankungen innerhalb der Vitrine zu vermeiden. Genau auf dem Prüfstand steht auch die Befestigung auf der Rückseite der Vitrinen. Für eine Wandmontage sollten bereits alle benötigten Materialien im Lieferumfang enthalten sein. Dadurch haben auch Laien die Chance die Uhrenvitrine fachgerecht zu montieren.

Pflege und Reinigung einer Armbanduhrenvitrine

Bei der Reinigung gilt es Staub, Fingerabdrücke und andere Verschmutzungen gründlich zu entfernen. Am besten ist es für eine gründliche Reinigung zuerst alle Uhren zu entfernen und die Vitrine bei Bedarf aus ihrer Wandhalterung zu entfernen. Für die Reinigung sollten jeweils auf das Material abgestimmte Pflegemittel verwendet werden. Fingerabdrücke lassen sich dagegen auch mit einem Mikrofasertuch entfernen. Dieses nimmt gleichzeitig auch Staub auf und ist somit bestens für eine alltägliche Reinigung geeignet. Sind entnehmbare Polster enthalten, sollten die Besitzer der Gebrauchsanweisung entnehmen, ob diese gewaschen werden dürfen.

Ist dies der Fall, erleichtert dies deren hygienische Reinigung und auch das Entfernen stärkerer Verschmutzungen vereinfacht sich.

Durchschnittliche Kosten für eine Uhrenvitrine

Die Kosten einer Uhrenvitrine orientieren sich an

  • Größe
  • Material
  • Hersteller und
  • Befestigungsart

Günstige Modelle für bis zu 10 Uhren sind somit bereits für unter 50 Euro erhältlich. Kommen dagegen kostspieligere Materialien wie Holz oder Glas ins Spiel, erhöht sich auch der Preis der Vitrine. Allerdings ist es auch bei renommierten Herstellern möglich, Uhrenvitrinen für 30 Uhren zu einem Preis von unter 200 Euro zu erwerben. Generell gilt je hochwertiger der Inhalt ist auch bei der Auswahl der Uhrenvitrine auf Qualität zu setzen, um zusätzlich durch die Verwendung hochwertigerer Materialien auch den Gegenwert der Uhren als Geldanlage zu erhalten.

5 bekannte Hersteller von Uhrenvitrinen

  • Sora
    Mit Uhrenvitrinen ganz auch durchsichtigem Acryl gefertigt, wird der blick wie von selbst auf die darin ausgestellten Uhren gelenkt. In Verbindung mit einem Preis von unter 100 Euro sind Vitrinen von Sora ein guter Start für eine eigene Uhrenkollektion.
  • Rothenschild
    Mit den Rothenschild Uhrenvitrinen und Uhrenschatullen ist es möglich auch größere Uhrensammlungen stilvoll in Szene zu setzen. Hochwertige Materialen, eine edle Optik und faire Preise zeichnen dabei die Produkte von Rothenschild aus.
  • Uhrenhütte
    Die Kombination aus Tisch- und Wandvitrinen zeichnet die Uhrenprodukte der Uhrenhütte aus. Echtholz und Glas setzen hier die ausgestellten Uhren stilvoll in Szene.
  • Uhrmacher24
    In einer der Uhrvitrinen aus Aluminium wirken auch moderne Chronometer aus Edelmetallen sehr passend platziert. Zudem überzeugt hier die gewährleistete landandauernde Qualität.
  • Eichmüller
    Mit der modernen Farbkombination aus schwarz und weiß sowie einem soliden Standfuß sind auch Luxusuhren hier immer besten verwahrt.

Was gibt es für Zubehör?

Das Zubehör für eine Uhrenvitrine umfasst in der Regel benötige Ersatzteile wie Schlüssel, Rohre oder Polsterungen. Ob diese für das ausgewählte Modell erhältlich ist, erfährt der Käufer am leichtesten durch eine Frage beim Hersteller der Vitrine. Da auch einzelne Bestandteile einer Uhrenvitrine dem Verschleiß unterliegen ist es sinnvoll, sich darüber bereits im Vorfeld eines Kaufs Gedanken zu machen.

Was es beim Kauf zu beachten gilt

Uhrenvitrine

Uhrenvitrine

Am wichtigsten beim Kauf einer Uhrenvitrine oder Uhrenkasten ist der Lieferumfang. Enthalten sein sollten neben der Vitrine auch alle für die Befestigung benötigten Materialien. Dazu kann eine Wandhalterung, ein Standfuß oder auch beides gehören.

Gleiches gilt auch für Polster und Rohre zur Befestigung. Fehlt einer dieser Gegenstände, sind Folgekosten für die Nutzung vorprogrammiert. Sinnvoll ist auch ein Blick auf das Design sowie die verwendeten Materialien, damit diese keine Beschädigungen an den Uhren hinterlassen können.

5 gute Gründe für eine Uhrenvitrine

  1. Für die stilvolle Präsentation hochwertiger Markenuhren.
  2. Mit einem Schloss Sammlerstücke vor unberechtigtem Zugriff schützen.
  3. Praktische Montage als Stand- und Wandvitrine möglich.
  4. Die große Auswahl an Materialien passt sich jedem Wohnstil an.
  5. Mit wenigen Handgriffen eine zum Anlass passende Uhr auswählen.